Informationen für Hoteliers

Sie möchten mehr über unsere Motivation wissen? Hier ein paar persönliche Worte zu unserem Gründungsgedanken.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Anlass über eine alternative Vermarktung von Hotels nachzudenken, war die willkürliche Anhebung der Provision für die Vermittlung von Hotelzimmern des Portals HRS im Jahr 2012. Ein Aufschrei ging durch die Hoteliergemeinde – und doch konnte keiner auf HRS verzichten. Praktisch alle gaben letztendlich zähneknirschend nach.

Denn die individuelle Vermarktung im Internet fällt schwer und ist vor allem für ein einzelnes Hotel unverhältnismäßig teuer und wirtschaftlich so gut wie unmöglich. An dieser Stelle leiden wir unter dem Suchmaschinenmonopol und den hohen Kosten für die attraktive Platzierung bei Google.

Den Gast ausschließlich über die eigene Website zu erreichen, das wird für die meisten Hoteleigentümer darum auch weiterhin nur ein schöner Traum bleiben.

Gemeinschaft nutzen und stärken

Ohne Zusammenschluss geht es also nicht. Allerdings muss eine gemeinsame Initiative nicht nur für die Hoteliers interessant sein, sondern auch für die Gäste. Was liegt also näher als die Provision, die für ein Portal gezahlt werden muss, als Rabatt von 10% direkt dem Gast zugutekommen zu lassen?

Eine brancheneigene Alternative muss den Hotels außerdem den Vorteil des direkten Gästekontakts sichern. Denn nur dann können wir den bestmöglichen Service sicherstellen, Zimmer-Upgrades vornehmen oder attraktivere Zimmer verkaufen. Und vor allem sichert diese Option den Hotels die gesuchte Kundenbindung!

So entstand die Idee. Solidarisch, einfach und effizient.

Ein Buchungsportal von Hoteliers für Hoteliers, das ist die Devise! Und gleichzeitig schaffen wir damit das bestmögliche Angebot für unsere Kunden. Denn statt hohe Provisionen an Portale zu zahlen, geben wir diese Investition lieber ehrlich und direkt an unsere Gäste weiter. So wird unser Netz quasi als Selbstläufer wachsen, ohne Abhängigkeit von Hotelportalen und Suchmaschinen!

Ein Blick in die Zukunft

Liebe Kolleginnen und Kollegen, stellen Sie sich nun bitte einmal die Dimension der Entwicklungsmöglichkeiten einer gemeinsamen Plattform vor: Wenn alle Hotels angeschlossen wären, ihren Stammgästen sofort die kostenlose Mitgliedschaft als „Dankeschön“ schenken und allen künftigen Gästen die Mitgliedschaft weitergeben, dann wäre das System mit einem Schlag unabhängig. Dieses Best-Case-Szenario ist möglich – wenn alle Hotels an einem Strang ziehen.

Hierbei lohnt es sich weiterführend zu denken, denn die Gäste eines Hotels in Hamburg sind morgen zu Gast in einem Münchner Haus.

Wir freuen uns auf Sie und unser gemeinsames Wachstum: Kommen Sie an Bord und ziehen Sie mit!

Mit kollegialen Grüßen,

Ihr Wolfgang Heidel

Hotel anmelden

AGB für die Aufnahme eines Partnerhotels

  1. Reise-10.de vermittelt zwischen seinen Mitgliedern im Reiseclub und den angeschlossenen Hotels Hotelaufenthalte. Reise-10.de ist kein Reiseveranstalter. Reise-10.de stellt nur die Plattform. Der Gast bucht direkt beim angeschlossenen Hotel.
  2. Für die jährliche Hotel Mitgliedschaft wird ein Preis von 198,- € erhoben.
  3. Die Mitgliedschaft ist auf zwei Jahre festgelegt. Die Mitgliedschaft kann 3 Monate vor Ablauf der Vertragszeit schriftlich per Email gekündigt werden.
  4. Anhand des gewünschten Ortes oder per direkter Namenseingabe wird ein Hotel vom Gast ausgewählt und der Gast gelangt per Link direkt auf die Homepage des Hotels. Spezifizierte Suchfunktionen sind geplant.
    1. Hat das Hotel den zu reise-10.de gehörenden Belegungsplan hinterlegt, kann der Gast direkt buchen und diese Buchung wird direkt zum Hotel per Email geleitet,
    2. Ist kein Belegungsplan hinterlegt, kann der Kunde über das Anfrageformular ebenfalls direkt an das Hotel eine Anfrage stellen.
    3. Alternativ kann der Gast auch über die Kontaktdaten das Hotel anrufen oder die Webpage des Hotels direkt aufrufen.
    4. reise-10.de ist aber dabei zu prüfen, was die Mitgliederhotels bevorzugen und auch was technisch möglich ist, wie zum Beispiel eine Weiterleitung auf die eigene Buchungsseite des Hotels innerhalb der reise-10.de Webseite bzw. Öffnen eines zweiten Fensters. In der Zwischenzeit empfehlen wir den Belegungsplan zu nutzen.
  5. Der Preis, den der Hotelier dem Gast, der über reise-10.de bucht, anbietet, soll immer 10 % unter dem im Internet zu findenden Preis sein, egal ob es sich um den Preis auf seinen Hotelseiten oder den Preis auf Buchungsportalen handelt. Anhand der Mitgliedsnummer kann der Hotelier bei reise-10.de im Internet sofort überprüfen, ob der Gast Mitglied des Reiseclubs ist.
  6. Der Vertrag für den Hotelaufenthalt wird zwischen Hotel und Reiseclubmitglied geschlossen. Es gelten die AGB des gebuchten Hotels.
  7. Stornierungen und Umbuchungen werden direkt zwischen Reiseclubmitglied und Hotel abgewickelt. Es gelten die Bedingungen des Hotels.
  8. Die Mitgliedschaft für Hotelgäste im reise-10.de Reiseclub ist vorerst kostenlos. Für die Gäste der angeschlossenen Hotels ist die Mitgliedschaft immer kostenlos.
  9. Es wird den angeschlossenen Hotels empfohlen allen Hotelgästen die kostenfreie Mitgliedschaft im Reiseclub anzubieten, um dadurch die Dynamik des Systems und die Unabhängigkeit zu beschleunigen.
  10. Jeder Hotelier haftet für seine Sterneangaben vollumfänglich selbst, sowie auch für seine weiteren Angaben von seinem Hotel.
  11. Reise-10.de übernimmt keine Haftung für die vermittelten bzw. übermittelten Inhalte auf seiner Webseite. Reise-10.de haftet nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.